Artikel » SL Ligazeitung » SL-Kicker Ausgabe 15 Artikel-Infos
   

SL Ligazeitung   SL-Kicker Ausgabe 15
01.02.2017 von Twelvofor










Man man man, was habt ihr nur abgerissen diese Woche? Die SL Redaktion hatte ganze 11 (!) Spiele vorerst in der Auswahl zum "Game of the Week"! Alles krasse, torreiche und spannende Partien. Aufgrunddessen wird es diese Woche, wie beim "Player of the Week", zu einer Abstimmung in dieser Kategorie. Leider können wir nicht 11 Partien zur Wahl stellen, letztendlich haben wir uns für die 5 torreichsten entschieden. Der Vollständigkeit halber sollen die anderen 6 Partien dennoch Würdigung erfahren, indem sie hier wenigstens kurz erwähnt werden:

FC St. Pauli 4:3 SV Sandhausen
Swansea City 4:3 Leicester City
Atheltic Bilbao 4:3 Deportivo Alaves
CD Leganes 3:4 Deportivo La Coruna
Real Betis Sevilla 4:3 FC Villareal
Real Betis Sevilla 3:4 CA Osasuna

So, jetzt aber zum eigentlich interessanten und wichtigen Teil. Hier die 5 Partien, die bis Sonntag Abend für euch zur Wahl zum "Game of the Week" stehen:

Partie #1
Bayer 04 Leverkusen (Sir.Criss) 4:4 RB Leipzig (PfingstOchse99)
Bundesliga, 15. Spieltag

Partie #2
FC St. Pauli (Pieks) 5:3 FC Ingolstadt (Brorak)
2. Bundesliga, 8. Spieltag

Partie #3
VfL Wolfsburg (oozzy) 5:3 Würzburger Kickers (djusten20)
2. Bundesliga, 8. Spieltag

Partie #4
Real Madrid (PfingstOchse99) 5:3 FC Malaga (Niggi20)
La Liga Santander, 10. Spieltag

Partie #5
CA Osasuna (DaniStyle) 6:3 FC Villareal (Renzo)
La Liga Santander, 15. Spieltag








Player 1: DaniStyle
Kandidat Nummer 1 diese Woche ist unser Admin DaniStyle. Da er ganze 3 Teams hat und mit allen auf je 3 Hochzeiten tanzt, versuche ich mich etwas kürzer zu haltenzwinkern
In der Bundesliga steht er mit Auftseiger Köln aktuell auf Platz 1. Diese Woche fuhr man 3 Siege aus 5 Spielen ein. Dabei holte man wichtige Dreier gegen Nürnberg (4:0), Augsburg (3:1) und Heidenheim (2:1). Im DFB-Pokal steht man nach dem 1:0 Auswärtserfolg gegen Darmstadt in der nächsten Runde, ebenso wie in der Champions League. Hier belegt man Platz 1 der Gruppe A nach 2 Siegen gegen Union Berlin (2:0/1:0) und einem Punkt beim 2:2 gegen Barcelona diese Woche.
In Spanien belegt er mit Osasuna den 3. Platz. Ganze 15 Punkte holte er aus 6 Spielen. U.A. gewann er gegen Villareal (6:3), Eibar (5:2), Granada (5:1), Alaves und Las Palmas (je 2:0). Zudem ist Platz 1 in der Europa League sicher nach Siegen gegen Betis Sevilla (4:3/3:0) und Cagliari Calcio (4:0).
Mit Atalanta Bergamo dagegen lief die Woche eher durchwachsen. Immerhin 9 Punkte stehen zu Buche nach 6 Spielen und damit Platz 2 in der Liga. In der Champions League steht man zur Zeit noch auf Platz 2 nach einen Unentschieden gegen Fürth (3:3) und hat beste Chancen auf das Viertelfinale.

Player 2: Zyna
Der zweite Kandidat ist Zyna. Zwar ist er noch nicht allzu lange Teil der SL Community, hat sich aber durchaus schon einem namen machen können. Mit beiden Teams, Schalke und Deportivo, steht man auf dem 2. Platz der jeweiligen Liga.
In der Bundesliga fuhr man wichtige Siege gegen Gladbach (4:2), Stuttgart (4:1) und den FC Bayern (1:0) ein. Aus den restlichen 3 Spielen diese WOche verlor man dann nur ein einziges, aus den beiden anderen Partien gab es jeweils eine Punkteteilung. Resultat ist wie bereits gesagt Platz 2 der Liga und gute Chancen auf einen CL-Platz.
Im Süden Europas, genauer gesagt in Spanien, trainiert er Deportivo La Coruna. Die Ausbeute diese WOche kann sich durchaus sehen lassen: Nach 6 Partien steht eine fast makellose Bolanz zu Buche, nur einmal musste man sich geschlagen geben. Die restlichen 5 Spiele konnte man allesamt für sich entscheiden, u.a. gegen Real Madrid (5:0), Alaves (4:0,), Las Palmas (3:0), Leganes (4:3) und Villareal (2:1). Im Pokal dagegen musste man sich asuwärts im Baskenland bei Athletic Bilbao mit 2:1 geschlagen geben. Das Aus in der Copa Del Rey für Deportivo.

Player 3: Stekelenbrunner
Dritter und letzter Kandidat ist diese Woche Stekelenbrunner. Auch wenn es auf der einen Seite mit Düsseldorf nicht so rosig ausieht, hat er dank seiner Leistungen mit Paris Saint-Germain einen Platz bei der Wahl zum "Player of the Week" verdient.
Wie eben angesprochen läuft es noch nicht rund mit der Fortuna in der Bundesliga. Allerdings ist es überhaupt nicht so, dass man abgeschossen wird. Immer wieder verliert man die Spiele ganz knapp. So wie z.B. diese Woche geschehen gegen Heidenheim und Dortmund (jeweils 0:1). Immerhin holte man einen Punkt gegen Nürnberg beim 0:0. Leider verlor man auch knapp im DFB Pokal. Schließlich hieß es 1:2 gegen Augsburg und damit raus im Achtelfinale.
In der neuen französischen Liga, der Ligue 1, steht Stekelenbrunner dagegen am Platz an der Sonne. Die 3 Spiele diese Woche wurden alle gewonnen und das sogar noch zu Null. 2:0 schuld man den FC Toulouse, 1:0 Stade Rennais. Den direkten Verfolger Olympique Lyon konnte man beim 1:0 Erfolg auf Abstand halten. Eine starke Woche für Paris.


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 3,00
1 Stimme(n)
 
Verwandte Texte
Ligazeitung
Seitenanfang nach oben