Artikel » SL Ligazeitung » SL-Kicker Ausgabe 16 Artikel-Infos
   

SL Ligazeitung   SL-Kicker Ausgabe 16
08.02.2017 von Twelvofor










Nachdem ihr letzte Woche selbst das "Game of the Week" wählen durftet, gibt es diese Woche wieder ein Spiel. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nochmal an die Trainer von Leverkusen und Leipzig! Aber kommen wir zum neuen, krassen und torreichen Spiel. Diese Woche haben wir uns für die Partie zwischen Bastia und Nantes entschieden. Nachdem Trainer Toni21 das Jobangebot des FC Bayern angenommen und im gleichen Zug Manchester City und Union Berlin verlassen musste, heuerte er beim SC Bastia an. Und der Start geling. In einer verrückten Partie schlug man Nantes um Neu-Trainer Patrick2404 mit 5:3. Matchwinner dabei war Bastia-Stürmer Sadio Diallo mit 3 Treffern. Damit springt Bastia erstmal auf Platz 10 der Tabelle. Es bleibt abzuwarten, wohin der Weg beider Trainer mit ihren neuen Teams noch gehen wird.










Player 1: sonidinho
Kandidat Nummer 1 diese Woche ist sonidinho. Nachdem er im Dezember zum "Player of the Month gewählt worden ist und deshalb für den kompletten Januar nie zur Wahl stande, feiert er diese Woche sein Comeback. Mittlerweile trainiert er den FC Valencia und Werder Bremen in der 2. Liga. Dort steht er aktuell auf dem ersten Platz und schielt in Richtung Liga 1. Diese Woche knallte er u.A. Bochum (6:0) und Dresden (3:0) weg. In Spanien läuft es nicht wesentlich schlechter. Aktuell steht man auf Platz 3 nach Siegen gegen Granada (6:0) und Sevilla (1:0).

Player 2: chrisbaetz
Ebenfalls ein alter Bekannter bei der Wahl zum "Player of the Week" ist chrisbaetz. Mit Braunschweig absolvierte er diese Woche kein Spiel. In der Liga steht Platz 9 zu Buche. Dagegen läuft es mit Monaco und dem FC Turin um einiges besser. Mit Letzteren liegt man auf dem 3. Platz, nachdem man u.A. gegen Palermo und Rom mit 4:0 gewann. Gegen den AC Mailand setzte man sich mit 4:2 durch. In Frankreich steht man mit Monaco ohne Punktverlust auf dem 2. Platz. Ohne Gegentreffer gewann man gegen Bordeaux (5:0), Lille (3:0) und Montpellier (2:0).

Player 3: maggie1170
Dritter und letzter Kandidat ist diese Woche maggie1170. Wenn man auf die Tabelle schaut, könnte man bei Nürnberg und Palermo eher zu der Meinung kommen, wieso er hier zur Wahl steht. Wir von der SL Redaktion dagegen möchten endlich die wahnsinnige Leistung, die er mit dem FC Barcelona liefert, würdigen. Diese Woche gewann er mit Palermo einmal gegen Sassuolo (6:0) und mit dem "Club ebenfalls einmal gegen Gladbach (4:1). Zurück zu den Katalanen: Aktuell hat man den Platz an der Sonne. Nach Siegen gegen Betis Sevilla (6:1), Celta Vigo (2:0) und Atlético Madrid (1:0) steht man zurecht auf Platz 1.







Die Hinrunde neigt sich dem Ende zu und an der Tabellenspitze streiten sich gleichzeig 3 Teams um die Herbstmeisterschaft. Köln (Platz1) hat derzeit mit nur einem Punkt Vorsprung noch die Nase vorn aber Schalke (Platz2) und Leverkusen (Platz 3) stehen in der Lauerstellung. Auch auf den Plätzen 4 bis 9 ist noch vieles möglich. Union, Bayern und auch Fürth haben noch alle Chancen den Winter auf einen Euro-League Platz zu überwintern. Derzeit sind Augsburg und Dortmund auf Euro-League-Kurs.
Im Abstiegskampf streiten sich gleich 5 Teams um die Rote Laterne. Die beste Voraussetzung sich etwas abzusetzen hat derzeit Hoffenheim mit 8 Punkten aber noch 8 zu spielenden Spiele. Die TSG ist derzeit Punktgleich mit Nürnberg und 1860 und nur ein Punkt dahinter sind Gladbach und Düsseldorf auf Platz 17 und 18.




In der Zweiten Bundesliga führt Werder die Tabelle souverän mit 30 Punkten und 5 verbleibenden Spielen an. Um die Plätze 2 und 3 kämpfen derzeit 4 Teams. Zwar trennen die Teams bis zu 7 Punkte aber ein Sieg könnte die Konstellation um die Aufstiegsplätze noch einmal durcheinander bringen. Derzeit auf Platz 2 steht der WFL Wolfsburg gefolgt von Ingolstadt, Hannover und St. Pauli. In der restlichen Tabelle geht es sehr eng zu. Den Tabellensechsten (Hertha BSC) und den Tabellensiebzehnten (VFL Bochum) trennen nur magere 7 Punkte. Etwas abgeschlagen aber jetzt wieder mit neuen Trainer ist Bielefeld mit 2 Punkte.




In Spanien geht es kurz vor Ende nochmal heiß her. Barcelona führt derzeit zwar die Tabelle an aber Valencia mit 10 Punkten Rückstand hat noch 5 Spiele weniger und könnte nochmal angreifen. Um die Euro-League kämpfen zum Ende der Rückrunde noch 3 Team (Osasuna, Atletico Madrid und Bilbao), welche nur 1 Punkte trennt. Auf den Abstiegsrängen liegen zurzeit Real Sociedad, UD Las Palmas und FC Malaga.




In der Italienischen Liga führt weiterhin der FC Genua die Tabelle souverän an. Um Europa kämpfen derzeit Bergamo (2) FC Turin (3) Bologna (4) und Lazio Rom (5). Jedoch stehen Juve und Inter in Lauerstellung und können 2-3 Siegen in den restlichen Spielen einen großen Satz machen. Auf den Abstiegsplätzen befinden sich aktuell AS Rom, FC Crotone und Udinese Calcio




Die erste Rückrunde in Frankreich ist nun auch bald vorbei. Spannend zu sehen wie sich die Liga verteilt. PSG führt mit 36 Punkten und nur einer Niederlage die Liga an. Auch AS Monaco, derzeit noch ungeschlagen auf Platz 2 ist stark in die Saison gestartet. Auf Platz 3 und 4 und somit für Europa berechtigt, stehen aktuell Lyon und Rennes. Auf den Abstiegsplätzen stehen Guingamp, Marseille und Toulouse.



Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
 
Verwandte Texte
Ligazeitung
Seitenanfang nach oben