Artikel » SL Ligazeitung » SL Kicker Ausgabe 21 Artikel-Infos
   

SL Ligazeitung   SL Kicker Ausgabe 21
20.03.2017 von h_erthinho86







"El Derby Madrileno" stand diese Woche in der SL auf dem Plan! Trainer legendarystone1 (Atlético Madrid) und PfingstOchse99 (Real Madrid) kennen sich nicht nur aus der spanischen Liga ziemlich gut. Auch in der Premier League trainieren beide einen Club. Für beide Teams geht es noch um Plätze im europäischen Wettbewerb. Doch für welchen sie sich genau qualifizieren und ob sie nächste Saison überhaupt vertreten sind, dafür spielte auch das Aufeinandertreffen eine Rolle. Obwohl Real ohne Frage auf dem Papier qualitativ besser besetzt, setzten die Buchmacher auf Atlético als Favorit für das Spiel. Allerdings erwischte das Team von legendarystone1 einen rabenschmarzen Tag. Für ihr Kurzpasspiel gefürchtet, doch eben dieses kam überhaupt nicht zustande. PfingstOchse99 stellte seine Mannen hervorragend auf den Gegner ein. Letztendlich machte an diesem Abend Gareth Bale für die Königlichen den Unterschied. Mit einem Doppelpack schoss er Real fast im Alleingang zum 3:1 Auswärtssieg im Derby gegen Atlético Madrid.








Player 1: Toni21
Kandidat Nummer 1 ist Toni21. Mit ganzen 3 Teams nimmt er am laufenden Wettbewerb teil. Diese Woche absolvierte er 4 Spiele mit seinen Teams, die er allesamt für sich entscheiden konnte. Sowohl mit dem FC Bologna gewann er 2 Partien (6:0 gegen Florenz und 5:0 gegen Neapel) als auch mit dem FC Bayern (6:0 gegen Hoffenheim und 4:0 gegen Gladbach). Mit beiden Teams steht er in der jeweiligen Liga auf dem 2. Platz. Dagegen wurden mit Bastia keine Partien gespielt. In der Ligue 1 belegt man aktuell Platz 4.

Player 2: chrisbaetz
Zweiter Kandidat ist chrisbaetz. Genau wie Toni trainiert auch er 3 Teams in der SL. In der Bundesliga ist es Braunschweig. Mit der EIntracht liegt man auf Platz 5, nachdem man diese Woche 4 Punkte aus 2 Spielen holte (2:0 gegen Düsseldorf, 1:1 gegen Schalke). In der Europa League steht man nach einem 4:1 und 3:2 gegen Cagliari Calcio im Endspiel. Platz 4 belegt man mit dem FC Turin in Italien. Hier holte man ebenfalls 4 Punkte (4:3 gegen Sassuolo und 0:0 gegen Cagliari). Am besten läuft's mit Monaco in der Ligue 1. Platz 1 steht zu Buche nach 2 Siegen gegen Nizza (8:2) und Bordeaux (2:0).

Player 3: Stekelenbrunner
Unser letzter Kandidat für diese Woche ist Stekelenbrunner. Er trainiert neben Paris Saint-Germain die Fortuna aus Düsseldorf in der SL. In Frankreich konnte er dank einer guten Woche mit 6 Punkten aus 3 Spielen Boden gut machen auf Tabellenführer Monaco. Nach den Siegen über Montpellier und Marseille (jeweils 4:0) ist die Meisterschaft wieder völlig offen. Die Platzierung von Düsseldorf dagegen ist eher weniger gut. Allerdings gibt es auch hier Positives zu vermelden: Man konnte endlich die Rote Laterne abgeben, nachdem man auf Schalke (2:0) und gegen Darmstadt (2:1) gewann. Gegen Leipzig sparng beim 1:1 zudem ein Punkt heraus.





In der 1 Bundesliga konnte Toni21 mit dem FC Bayern München weiter Punkte gut machen. 5 Punkte Rückstand auf den erst Platzierten 1.FC Köln. Besonders konnte Trainer Toni21 die Defensive
stabilisieren. Der FC Augsburg liegt auf Platz 3 mit 60 Punkten.Der FC Schalke, Eintracht Braunschweig,Leverkusen und Greuther Fürth kämpfen um einen Internationalen Startplatz.
Im Abstiegskampf konnte sich Fortuna Düsseldorf Luft verschaffen und liegt derzeit auf den Relegationsplatz. Darmstadt und Heidenheim komplettieren die Abstiegsplätze.




Der SV Werder Bremen und der FC Ingolstadt liegen mit gleichauf mit 61 Punkten. Der HSV liegt mit 54 Punkten auf Platz 3. Dicht gefolgt vom Karlsruher SC und dem VfL Wolfsburg.
weit abgeschlagen auf dem Abstiegsplätzen liegen der SC Freiburg, Bielefeld und der VfL Bochum.





In der besten Liga der Welt führt immer noch, mit 10 Punkten Abstand zum zweit Platzierten, der FC Arsenal sovourän die Tabelle an. Gefolgt vom West Ham United. Manchester City
liegt auf Platz 3. AFC Bournemouth, Tottenham, Liverpool und der FC Everton kämpfen um die Internationalen Plätze.
Manchester United liegt auf dem vorletzten Platz.Hull City und AFC Sunderland liegen ebenfalls auf den Abstiegsplätzen.




Der FC Barcelona führt vor dem FC Valenica die Tabelle an. La Coruna liegt auf Platz 3, Atletico Madrid auf 4 und der Vorjahresmeister CD Leganes auf Platz 5. Real Madrid
liegt auf Platz 7.Auf den Abstiegsplätzen stehen Granada FC, Real Sociedad und Sporting de Gijon.





Der Fc Genua und Bologna kämpfen um die Meisterschaft. Es trennen die Beiden gerade mal einen Punkt. Atalanta Bergamo, FC Turin und die Alte Dame Juventus Turin kämpfen um einen CL
Startplatz.
Delfino Pescara 1936,Udinese Calcio und der FC Crotone liegen auf einen Absteigsplatz.





In der Ligue 1 führt der AS Monaco die Tabelle an. Paris St. Germain konnte einige Punkte aufholen und liegt auf Platz 2.Lille liegt auf Platz 3 und Bastia auf Platz 4.
Im Abstiegskampf liegen der FC Toulouse,FC Lorient und EA Guingamp.


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 8,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben