SL Ligazeitung » SL - Presse
SL-Kicker Ausgabe 22
23.03.2017 - 15:57







In der finalen Pahse der 2. FIFA Saison trafen diese Woche in der Bundesliga die Spielvereinigung Greuther Fürth auf die Borussia Mönchengladbach. Für beide Teams geht es im Saisonendspurt um nicht viel mehr als relativ unbedeutende Plätze im Mittelfeld. Sowohl nach oben als auch nach unten geht wohl nichts mehr. Dennoch sollte dieses Spiel noch einen verrückten Verlauf nehmen. Früh gingen die Gladbacher in Führung, doch das Kleeblatt gleichte prompt aus. Im weiteren Verlauf spielte die Borussia groß auf, bauten ihre erneute Führung sogar auf ein stolzes 6:1 aus! Allerdings wollten die Fürther das nicht so auf sich sitzen lassen. Sie kämpften sich zurück und kamen bis auf 2 Tore ran. Auch in der Folge hatte die SpVgg gute Chancen, doch der Ball wollte nicht mehr rein. Das Spiel endete schließlich mit einem verdienten, aber sehr verrückten 6:4 Auswärtserfolg für Borussia Mönchengladbach!










Player 1: sonidinho
Der erste Kandidat der neuen Wahl ist dieses Mal sonidinho. Obwohl er diesen Monat diesen "Titel" schon einmal geholt hat, spielte er sich mit starken Leistungen wieder einmal unter die Kandidaten. In der zweiten Bundesliga steht sonidinho mit Werder Bremen auf dem ersten Platz. Nach 2 Siegen aus 2 Spielen (4:0 gegen St. Pauli und 3:0 gegen Sandhausen) ist der Aufstieg in Liga 1 so gut wie sicher. Ebenfalls auf Platz 1 steht er mit Valencia in der spanischen Liga knapp vor den Königlichen aus Madrid. Mit einer lupenreinen Bilanz holte er sich diese Woche ganze 4 Siege ohne Punktverlust. U.A. schlug man Sociedad (5:0), Malaga, Betis Sevilla (je 4:0) und Celta Vigo (2:0). Da man zudem noch weniger Spiele absolviert hat als Real dürfte die Meisterschaft wohl entschieden sein.

Player 2: MelCel91
Kandidat Nummer Zwei ist MelCel91. Mit seinen beiden Teams Augsburg und West Ham hat er sich über die Saison ganz oben etablieren und mitspielen können, denn in beiden Ligen belegt er jeweils den 2. Platz. Detailliert sieht das wie folgt aus: In der Bundesliga stehen nach der Woche starke 9 Punkte aus 5 Spielen zu Buche, u.A. musste man sich gegen den FC Bayern knapp geschlagen geben. Dafür gwann man gegen Leiptig (4:0), Düsseldorf (4:1) und Gladbach (3:1). Im Mutterland des Fußballs in der Premier League schlug man diese Woche zwar Tabellenführer Arsenal mit 3:2, allerdings wird es trotz lupenreiner Bilanz wohl nichts mehr mit dem Ligatitel. Die anderen beiden Siege holte man gegen Watford (3:1) und Chelsea (1:0).

Player 3: legendarystone1
Dritter und letzter, aber wahrlich nicht schlechtester Kandidat, ist legendarystone1. Neben dem AFC Bournemouth in England trainiert er Atlético Madrid in Spanien. Ebenfalls wie MelCel91 belegt er mit beiden Teams denselben Platz, jedoch "nur" jeweils den Vierten. In der Premier League holte man 2 Siege aus 3 Spielen, dabei errung man einen wichtigen Dreier im Kampf um die Champions League Plätze gegen Manchester City beim 2:1 Erfolg. Ebenfalls 2:1 gewann man gegen West Brom. In der spanischen "La Liga" hoielt man die weiße Weste, denn man gab keinen Punkt ab. In Zahlen steht ein deutliches 5:0 gegen Eibar und ein souveränes 2:0 gegen Sociedad zu Buche.






Ein Zweikampf im Endspurt der ersten Liga kündigt sich an. Da der Fc Augsburg in den letzten spielen Federhat liegen lassen bestehen nur noch theoretische Chancen auf die Meisterschaft. Dezeit geht es haben jedoch Köln und die Bayern die besten Chancen. alle drei Teams sind jedoch sicher für die CL qualifiziert. Auf der El-Plätzen liegen Braunschweig und Schalke. Im Kampf um den Klassenerhalt sind noch ganze 6 Teams involviert. Von Nurnberg bis Darmstadt sind es nur 4 Punkte.




In der zweiten deutschen scheinen die Würfel gefallen zu sein. sonidinho hat der Truppe um aus Bremen neues Leben eingehaucht und wird in die erste Liga aufsteigen. Auch der Fc Ingelstadt hat sein Ticket fest gebucht. Der Relegationsplatz ist zwar noch rechnerisch für den WLF Wolfsburg zu erreichen aber der KSC hat ein gutes Polster und wird wohl die Relegation erreichen. Im Keller stehen Freiburg, Bielefeld und Bochum.




Der Fc Arsenal wird der englische Meister warden mit 4 Punkte Vorsprung und 2 Spiele weniger, wird sich an der Situation nicht mehr viel ändern. Auch auf den Cl-Plätzen wird es keine größeren Überraschungen mehr geben. West Ham und Man City warden die Tickets lösen. Ein anderes Bild gestaltet sich in der EL. Dort sind die Würfel noch nicht gefallen. Tottenham, Liverpool und auch der Fc Everton haben noch gute Chancen. Dieses Rennen wird sich vermutlich bis zum letzten Spieltag ziehen und wird noch einiges an Spannung für uns bereithalten. auf den Abstiegsrängen stehen Watford, ManU und Sunderland




Valencia hat in den letzten spielen ein paar Punkte Liegen lassen. Der FC Barcelona, derzeit Punktgleich mit Valencia, hat 4 Spiele mehr auf den Konto. Auch mkit schwachen Leistungen sollte die Meisterschaft nach Valencia diese Saison gehen. Um die Euro League straiten sich derzeit noch 3 Teams Leganes, Osasuna und Real. Die Differenz beträgt gerade mal 4 Punkte. Im Keller befinden sich Real Sociedad, Granada und Gjion.





In Italien ist der Drops für fast alle Vereine bereits gelutscht. Zwei Team könnten noch etwas am Ausgang der Meisterschaft verändern, Zum einenGenua und zum anderen Bologna. 4 Punkte beträgt der Unterschied. Platz 3 belegt Bergamo, Platz 4 der FC Turin und Platz 5 Juventus.Auf den Abstiegsrängen befinden sich Pescara, Udinese Calcio und Crontone.





Frankreich scheint die letzte Woche etwas verschlafen zu haben Kaum Spiele daher auch wenig Bewegung in der Tabelle, As Monaco auf Platz eins, gefolgt von PSG auf Platz 2 und etwas abgeschlagender OSC Lilli auf Platz 3. Auch dr SC Bastia ist mit Platz 4 für die EL qualifiziert.
Die Rote Laterne haben derzeit. FC Toulouse , FC Lorient und EA Guingamp


Twelvofor


gedruckt am 26.06.2017 - 02:10
Fifa-Sportsliga/include.php?path=content&contentid=684